DJI
tu Dortmund

Jugendliche Aktivitäten im Wandel. Gesellschaftliche Beteiligung und Engagement in Zeiten des Web 2.0.

Hauptziel des Projektes "Jugendliche Aktivitäten im Wandel. Gesellschaftliche Beteiligung und Engagement in Zeiten des Web 2.0" ist es, Zusammenhänge zwischen Freizeitverhalten, Mediennutzung und dem freiwilligen Engagement Jugendlicher zu untersuchen. Besonders interessiert die Frage, ob und wie sich die Internet-Nutzung auf traditionelle Beteiligungs- und Engagementformen Heranwachender auswirkt. Des Weiteren soll der Frage nachgegangen werden, ob durch die dialogischen Nutzungsmöglichkeiten des Web 2.0 neue Partizipations- und Engagementformen entstehen.

Zur Beantwortung dieser Fragen wurde ein Forschungsdesign konzipiert, welches aus drei sich teilweise zeitlich überschneidenen Modulen besteht. Das erste Modul dient im Wesentlichen der Erarbeitung des empirischen Forschungsstandes sowie der theoretischen Fachdebatten. Ein Schwerpunkt des 2. Moduls liegt auf der Erstauswertung des Integrierten Surveys (AIDA) des Deutschen Jugendinstituts. Innerhalb des 3. Moduls schließlich wird eine eigene empirische Erhebung durchgeführt. Hierbei soll empirisch fundiertes Wissen zu folgenden Fragestellungen generiert werden: Welche Potentiale des Engagements bietet das Netz? Welche Wirkung hat das Internet auf die reale Welt Jugendlicher, auch in Bezug auf gesellschaftliche Beteiligung und Information? Die Untersuchung setzt auf AIDA auf, wobei insgesamt 1.000 gezielt ausgesuchte Jugendliche innerhalb eines Vergleichsgruppendesigns befragt wurden.

Publikation

Forschungsverbund Deutsches Jugendinstitut e.V./Technische Universität Dortmund (Hrsg.): Politische Partizipation Jugendlicher im Web 2.0. Chancen, Grenzen, Herausforderungen. Dortmund 2015.

Begemann, M.-C./Bröring, M./Düx, W./Sass, E.: Jugendliche Aktivitäten im Wandel. Gesellschaftliche Beteiligung und Engagement in Zeiten des Web 2.0. Endbericht 2011, Dortmund.

Begemann, M.-C./Bröring, M./Sass, E.: Jugend, Politik, Internet, in: Theunert, Helga/Wagner, Ulrike [Hrsg.]: Alles auf dem Schirm? Jugendliche in vernetzten Informationswelten, München 2011, S. 101-115.

Begemann, M.-C./Bröring, M./Sass, E.: Eine Studie über neue Formen des Engagements, in: Jugendpolitik, 2011, Heft 1, S. 16-21.

Begemann, M.-C./Bröring, M./Sass, E.: Gutes böses Netz, in: DJI-Impulse 94, 2011, Heft 2, S. 26-29.

Laufzeit

September 2009 - Dezember 2010

Förderung

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Mitarbeiter/-innen

Dr. Maik-Carsten Begemann

Manfred Bröring

Wiebken Düx

Erich Sass
Tel.: 0231/755-6554
E-Mail: erich.sass@tu-dortmund.de

Vanessa Nina Reinsch (student. Mitarbeiterin)

Mareike Thuilot (student. Mitarbeiterin)

Weblinks

Engagement 2.0