DJI
tu Dortmund

Auswertungen zur Zeitbudgeterhebung 2001/2002

Die Zeitbudgeterhebung 2001/2002 des Statistischen Bundesamtes stellt die zweite bundesweite repräsentative Erhebung zur alltäglichen Zeitverwendung der Bevölkerung dar und gibt Einblicke in die Gestaltung des Zusammenlebens privater Haushalte in Deutschland. Das Deutsche Jugendinstitut in München und die Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik (AKJStat) waren im Auswertungsbeirat der Zeitbudgeterhebung 2001/02 des Statistischen Bundesamtes vertreten und haben gemeinsame Auswertungen zur Fragestellung der Zeitverwendung der Geschlechter und ihrer Bedeutung für Kinder fokussiert. In diesem Kontext beschäftigte sich die AKJStat mit Auswertungen zur außerfamilialen informellen Kinderbetreuung und nahm Analysen einerseits zur Inanspruchnahme informeller Kinderbetreuungsnetze von Haushalten und andererseits mit Blick auf Personen, die informelle Kinderbetreuungsleistungen erbringen, vor. 

Laufzeit

Dezember 2002 - April 2004

Kooperation

Deutsches Jugendinstitut e.V.

Statistisches Bundesamt

Förderung

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Mitarbeiter/-innen

Sandra Fendrich
Tel.: 0231/755-6582
E-Mail: sandra.fendrich@tu-dortmund.de 

Dr. Matthias Schilling
Tel.: 0231/755-5556
E-Mail: matthias.schilling@tu-dortmund.de 

Publikationen

  • Fendrich, S./Schilling, M.: Informelle Betreuungssettings in der außerfamilialen Kinderbetreuung, in: Statistisches Bundesamt (Hrsg.), Alltag in Deutschland - Analysen zur Zeitverwendung. Schriftenreihe Forum der Bundesstatistik. Band 43, Wiesbaden 2004, S. 131-148.