DJI
tu Dortmund

Lange, Mirja


Monographien/Bücher

 

Beiträge im Sammelband

  • Lange, M.: Jugend und Freizeit. In: Rauschenbach, Th/Borrmann, S. (Hrsg.): Herausforderungen des Jugendalters. Weinheim und Basel 2013. S. 101-117.
  • Lange, M.: Jugendarbeit und Freizeit. In: Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (EEO), Fachgebiet Jugend und Jugendarbeit. Hrsg. von Th. Rauschenbach und S. Borrmann. Weinheim und Basel 2013. (www.erzwissonline.de: 10.3262/EEO13130286).
  • Buschmann, M.: Die Jugendringe in Nordrhein-Westfalen aus Sicht ihrer Mitgliedsverbände. In: Koordinierungsgruppe Stadt- und Kreisjugendringe NRW (Hrsg.): Im Interesse von Kindern und Jugendlichen - Jugendringe in Nordrhein-Westfalen. Neuss 2011. S. 27-36.

 

Zeitschriftenartikel

  • Lange, Mirja: Verborgenes (an)erkennen und sichtbar machen - Zur Wertschätzung und Anerkennung außerschulisch erworbener Kompetenzen durch die Wirtschaft. In: IJAB journal 2/2013. S.18-19.
  • Wehmeyer, Karin; Lange, Mirja: Die Kinder- und Jugendarbeit in neuem Takt - Empirische Hinweise aus der Studie "Keine Zeit für Jugendarbeit!?". In: deutsche jugend 2013, Heft 10, S. 434-443.
  • Lange, M.; Wehmeyer, K.: Ein beschleunigtes Jugendalter als Herausforderung für Jugendverbände. In: punktum. Zeitschrift für verbandliche Jugendarbeit in Hamburg. Heft 02/2013. S. 7-10.
  • Lange, M.; Wehmeyer, K.: Ein beschleunigtes Jugendalter als Herausforderung für Verbände. In: Jugendpolitik. Fachzeitschrift des Bundesjugendrings. Heft 01/2013. S. 8-13.
  • Buschmann, M.: Verwertbarkeit nicht ausgeschlossen: Zum beruflichen Nutzen der Qualifikationsnachweise in der Kinder- und Jugendarbeit für Jugendliche. In: deutsche jugend 2011, Heft 07/08. S. 330-337.

Internetveröffentlichungen