Zum Hauptinhalt springen

Dr. Julia Weischenberg (geb. Kahnert) (in Elternzeit)

Seit 2017: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungsverbund Deutsches Jugendinstitut/TU Dortmund

2013: Promotion zum Dr. phil. im Fach Erziehungswissenschaft zu dem Thema: Das Zentralabitur im Fach Mathematik. Eine empirische Analyse von Abitur- und TIMSS-Daten im Vergleich

2009-2017: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Schulentwicklungsforschung der TU Dortmund

2004–2009: Studium der Erziehungswissenschaft (Studienschwerpunkte Organisationspädagogik und Schulentwicklung) an der TU Dortmund

Universität Osnabrück

Sommersemester 2018 - Einführung in die Sozialforschung

TU Dortmund

Sommersemester 2017 - Mitwirkung an dem Seminar: „Amtliche Statistiken und Surveys in der wissenschaftlichen Forschung“ des Forschungsverbundes DJI/TU Dortmund

Wintersemester 2016/2017 - Vorlesung: Methoden der Schul- und Unterrichtsforschung

Sommersemester 2016 - Vorlesung: Methoden der Schul- und Unterrichtsforschung

Sommersemester 2015 - Quantitative empirische Forschungsmethoden und Statistik mit SPSS

Sommersemester 2014 - Schulentwicklung und digitale Medien im Informationszeitalter

Wintersemester 2013/2014 - Digitale Medien im schulischen Kontext

Sommersemester 2012 - Schulsteuerung

Sommermester 2010 - Internationaler Vergleich von Schulsystemen

Bildungsberichterstattung, Kooperation Jugendhilfe und Schule, Amtliche Schulstatistik, Empirische Schul- und Unterrichtsforschung, Digitale Medien in Schule und Unterricht, Neue Steuerung und zentrale Prüfungsformate in der Schule, Öffentlichkeitsarbeit

2018

Altermann, A., Lange, M, Menke, S., Rosendahl, J., Steinhauer R. & Weischenberg, J. (im Erscheinen). Bildungsberichterstattung Ganztagsschule NRW 2018. 

Börner, N., Tabel, A. & Weischenberg, J. (im Erscheinen). Das Arbeitsfeld Ganztagsschule – Strukturen und Profile. Erzieherinnenband.

Weischenberg, J. (2018). Kooperation von Jugendamt und Ganztagsschule im Bereich erzieherischer Förderung in Nordrhein-Westfalen. Jugendhilfe 56 (4), S. 386-391.

Weischenberg, J. & Lange, M. (2018). Die offene Ganztagsschule in NRW zwischen Betreuungs- und Bildungsanspruch der Eltern. Ergbenisse der Elternbefragung der Bildungsberichterstattung NRW 2016. SI:SO 1/2018, 5-11.

2017

Averbeck, K., Weischenberg, J. & Holtappels, H.G. (2017). Ausgangsbedingungen und Entwicklungschancen eines Reformmodells. Der Schulversuch Gemeinschaftsschule in Nordrhein-Westfalen. In H.G. Holtappels (Hrsg.). Entwicklung und Qualität des Schulsystems. Neue empirische Befunde und Evidenzen (S. 119-42). Münster: Waxmann.

2016

Eickelmann, B., Rollett, W., Weischenberg, J. & Vennemann, M. (2016). Der Erwerb von computer-  und informationsbezogenen Kompetenzen von Ganztags- und Halbtagsschülerinnen und –schülern. In B. Eickelmann, J. Gerick, K. Drossel & W. Bos (Hrsg.), ICILS 2013. Vertiefende Analysen zu computer- und informationsbezogenen Kompetenzen (S. 33-59). Münster: Waxmann.

Lorenz, R., Gerick, J., Wendt, H. & Weischenberg, J. (2016). Einschätzung von Sekundarstufenlehrkräften zu ihren Kompetenzen im Umgang mit neuen Technologien in Lehr- und Lernprozessen. In B. Eickelmann, J. Gerick, K. Drossel & W. Bos (Hrsg.), ICILS 2013. Vertiefende Analysen zu computer- und informationsbezogenen Kompetenzen (S. 119-142). Münster: Waxmann.

Weischenberg, J. & Eickelmann, B. (2016). Zwei Testformate: vergleichbare Ergebnisse? Mathematikabiturklausuren und standardisierte Testaufgaben. SchulVerwaltung. Zeitschrift für Schulentwicklung und Schulmanagement Baden-Württemberg, 25 (2), 39-42.

2015

Kahnert, J., Hoeft, M., Neuber, K., Lorenz, R., Gerick, J., Schwanenberg, J. & Jarsinski, S. (2015). Einführung des gebundenen Ganztags an Gymnasien – Praxistipps für die Ganztagskoordination. Münster: Waxmann.

Kahnert, J., Eickelmann, B., Lorenz, R. & Bos, W. (2015). Die Steuerungsfunktion von zentralen Abiturprüfungen – Analysen und kontroverse Einschätzungen der Aufgabenschwierigkeit- und fairness und mögliche Rückkopplungen auf den Unterricht. In H.J. Abs, T. Brüsemeister, M. Schemmann, J. Wissinger (Hrsg.), Governance im Bildungswesen zwischen Steuerung, Koordination und Marktgeschehen (S. 89–115). Wiesbaden: Springer VS.

2014

Gerick, J., Schaumburg, H., Kahnert, Julia & Eickelmann, B. (2014). Lehr- und Lernbedingungen des Erwerbs informationsbezogener Kompetenzen in den ICILS 2013-Teilnehmerländern. In W. Bos, B. Eickelmann, J. Gerick, F. Goldhammer, H. Schaumburg, K. Schwippert et al. (Hrsg.), ICILS 2013 – Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern in der 8. Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich (S. 44–81). Münster: Waxmann.

Eickelmann, B., Bos, W., Gerick, J. & Kahnert, J. (2014). Anlage, Durchführung und Instrumentierung von ICILS 2013. In W. Bos, B. Eickelmann, J. Gerick, F. Goldhammer, H. Schaumburg, K. Schwippert et al. (Hrsg.), ICILS 2013 – Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern in der 8. Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich (S. 147–196). Münster: Waxmann.

Kahnert, J. & Eickelmann, B. (2014). Leistungsbewertung von Mathematikabiturklausuren am Gymnasium in NRW im Vergleich zu standardisierten Testaufgaben (TIMSS). Schulverwaltung 11, 296-99.

Lorenz, R. Kahnert, J., Eickelmann, B. & Walzebug, A. (2014). Schwierigkeitsmerkmale von Mathematikabituraufgaben im Zentralabitur aus fachlicher und sprachlicher Perspektive – Experteneinschätzungen und statistische Befunde im Vergleich. In W. Bos, K. Drossel & R. Strietholt (Hrsg.), Empirische Bildungsforschung und evidenzbasierte Reformen im Bildungswesen (S. 229-250). Münster: Waxmann.

Kahnert, J. (2014). Das Zentralabitur im Fach Mathematik. Eine empirische Analyse von Abitur- und TIMSS-Daten im Vergleich. Münster: Waxmann.

Kahnert, J. & Endberg, M. (2014). Fachliche Nutzung digitaler Medien im Mathematikunterricht der Grundschule. In B. Eickelmann, R. Lorenz, M. Vennemann, J. Gerick & W. Bos (Hrsg.), Grundschule in der digitalen Gesellschaft. Befunde aus den Schulleistungsstudien IGLU und TIMSS 2011 (S. 85-96). Münster: Waxmann.

Lorenz, R. & Kahnert, J. (2014). Computernutzung von Grundschulkindern – (k)eine Geschlechterfrage? In B. Eickelmann, R. Lorenz, M. Vennemann, J. Gerick & W. Bos (Hrsg.), Grundschule in der digitalen Gesellschaft. Befunde aus den Schulleistungsstudien IGLU und TIMSS 2011 (111-121). Münster: Waxmann.

Gerick, J., Eickelmann, B., Kahnert, J. & Bos, W. (2014). Digitale Medien in der Grundschule. Welche Rolle spielt die Schulleitung? Zeitschrift für Schul-Management, 3, 31-33.

2012

Endberg, M. & Kahnert, J. (2013). Rezension des Buches von Katharina Maag Merki (Hrsg.). (2012). Zentralabitur. Die längsschnittliche Analyse der Wirkungen der Einführung zentraler Abiturprüfungen in Deutschland. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. Journal for Educational Research Online 4 (2), S. 191-197.

Lorenz, R., Kahnert, J., Eickelmann, B. & Bos, W. (2012). Lehrerbelastung durch zentrale Abiturprüfungen? Schul-Management, 43 (2), 29-31.

Kahnert, J., Lorenz, R., & Eickelmann, B. (2012). Zentralabitur NRW – Das Verfahren zur Qualitäts-sicherung. Friedrich Jahresheft XXX 2012 „Schule vermessen“, 54-56.

2011

Eickelmann, B. Kahnert, J., Lorenz, R. & Bos, W. (2011). Das Zentralabitur in Nordrhein-Westfalen aus der Lehrerperspektive. Veränderungen für den Unterricht. SchulVerwaltung NRW, 12, 31–32.

Lorenz, R., Kahnert, J., Eickelmann, B. & Bos, W. (2011). Mehr Gerechtigkeit durch Zentralabitur? – Analysen einer Lehrerbefragung in NRW. Schul-Management, 42 (6), 24–27.

2017

Weischenberg, J. (2017). Jugendhilfe und Schule – Eine Win-win Situation!?. Vortrag auf dem Thementag „Kommunales bzw. regionales Bildungsmonitoring und datenbasierte Planung“ des Landesinstituts für Schulentwicklung. Stuttgart [14.11.2017].

Tabel, A. & Weischenberg, J. (2017). Offene Ganztagsschulen im Primarbereich. Ausgewählte Ergebnisse der Bildungsberichterstattung Ganztagsschule NRW. Vortrag auf dem OGS-Forum Kreis Unna. Unna [10.05.2017].

2015

Eickelmann, B., Bos, W., Gerick, J. & Kahnert, J. (2015). Die International Computer and Information Literacy Study (ICILS 2013): Anlage, Ziele und Instrumentierung der Studie. Vortrag auf der Tagung der 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). Bochum [11.03.2015].

Gerick, J., Eickelmann, B., Schaumburg, H. & Kahnert, J. (2015). Die Bedeutung von schulischen Lehr- und Lernbedingungen für die computer- und informationsbezogenen Kompetenzen von Achtklässlerinnen und Achtklässlern im Kontext von ICILS 2013. 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). Bochum [11.03.2015].

2013

Lorenz, R., Kahnert, J., Eickelmann, B. & Bos, W. (2013). Die geschlechtsspezifische Fairness von Abituraufgaben im Fach Mathematik. Tagung der Sektion Empirische Bildungsforschung der DGfE. Empirische Bildungsforschung und evidenzbasierte Reformen im Bildungswesen. Dortmund [26.09.2013].

Eickelmann, B., Gerick, J., Lorenz, R., Kahnert, J., Vennemann, M. & Bos, W. (2013). Ausgangslage und Studiendesign der Schulleistungsstudie ICILS 2013 zu computer- und informationsbezogenen Kompetenzen von Jugendlichen im internationalen Vergleich. Posterbeitrag auf der Tagung der Sektion Empirische Bildungsforschung der DGfE. Empirische Bildungsforschung und evidenzbasierte Reformen im Bildungswesen. Dortmund [26.09.2013].

Kahnert, J., Endberg, M., Drossel, K. & Eickelmann, B. (2013). What Makes Students Perform Well in Central Mathematics A-level Examinations? Analysis Comprising Factors with Expected Influence on Students’ Mathematical Performance. Presentation within the symposium: Research And Practice On A-Level Examinations – A European Perspective On Student Assessment Through High-Stakes Testing. ECER 2013, European Conference on Educational Research, Istanbul [10.-13.09.2013].

Eickelmann, B., Lorenz, R., Kahnert, J. & Bos, W. (2013). Do Boys Perform Better in Mathematics due to the Construction of the Exams? An Analysis of Written A-Level Examinations. Presentation within the symposium: Research And Practice On A-Level Examinations – A European Perspective On Student Assessment Through High-Stakes Testing. ECER 2013, European Conference on Educational Research, Istanbul [10.-13.09.2013].

Kahnert, J., Eickelmann, B. ; Bos, W. & Endberg, M. (2013). Mathematical Competencies in High School Exit Examinations and in TIMSS/III - Validation of High-Stakes-Testing through an International Large Scale Assessment Instrument. Presentation in the Paper Session: International Attention to High Stakes Testing. WERA Focal Meeting, Sydney [2.-6.12.2012].

2012

Kahnert, J., Eickelmann, B., Lorenz, R. & Bos, W. (2012). Die Steuerungsfunktion von zentralen Abiturprüfungen. Analysen und kontroverse Einschätzungen der Aufgabenschwierigkeit- und fairness und mögliche Rückkopplungen auf den Unterricht. KBBB-Tagung 'Governance im Bildungssektor 2012'. Justus-Liebig-Universität Gießen [01.10.2012].

Eickelmann, B., Kahnert, J., Lorenz, R. & Bos,W. (2012). Central Mathematics A-Level-Examinations in Comparison to Standardized Achievement Tests (TIMSS). European Conference in Educational Research (ECER) 2012. Cadiz, Spain [18.–21.09.2012].

Eickelmann, B., Lorenz, B., Kahnert, J. & Bos, W. (2012). Mehr Bildungsgerechtigkeit durch das Zentralabitur? – Eine Zwischenbilanz. Kongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung (SGBF). Bern [02.–04.07.2012].

Kahnert, J., Eickelmann, B., Pfuhl, N. & Bos, W. (2012) Leistungsbewertung von Mathematikabiturklausuren am Gymnasium in NRW im Vergleich zu standardisierten Testaufgaben (TIMSS). Vortrag im Rahmen des Symposiums: Zentrale Abschlussprüfungen auf dem Prüfstand: Empirische Befunde aus dem In- und Ausland. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Osnabrück [12.-14. März 2012].




Kontakt

+49 (231) 755 - 5552