Zum Hauptinhalt springen

Dr. Ines Röhm

seit Februar 2022: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsverbund DJI/TU Dortmund, Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik, Schwerpunkt Inklusive Kinder- und Jugendhilfe

2021: Promotion zum Dr. phil. im Fach Rehabilitationswissenschaften an der Humboldt Universität zu Berlin zum Thema "Peerbeziehungen von Jugendlichen im Kontext inklusiver Ferienfreizeiten"

2015-2019: Wissenschaftliche Koordination des Instituts für Teilhabeforschung, KatHO NRW

2014-2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrkraft für besondere Aufgaben am Fachgebiet Körperliche und Motorische Entwicklung, Fakultät Rehabilitationswissenschaften, Technische Universität Dortmund - Projekt "Freizeit inklusiv gestalten"

2013-2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsschwerpunkt Teilhabeforschung, KatHO NRW

Abschlüsse: M.A. Rehabilitationswissenschaften (TU Dortmund), B.A. Heilpädagogik (EvH Bochum)

KatHO NRW

Teilhabeorientierte Netzwerke in der Heilpädagogik (gemeinsam mit Prof. Dr. Sabine Schäper, SoSe 2019)

Einführung in wissenschaftliches Denken und Arbeiten (WS 2018/19, WS 2016/17, WS 2013/14)

Freizeit-Bildung-Kultur (SoSe 2017, SoSe 2016)

Gesprächsführung in ausgewählten Handlungsfeldern (SoSe 2015)

TU Dortmund

Sexualpädagogik Inklusive (SoSe 2016, SoSe 2015, SoSe 2014)

Beratung in der pädagogischen Praxis (WS 2015/16, SoSe 2015, WS 2014/15, SoSe 2014)

Freizeit für Alle (WS 2014/15)

Koordination der Ringvorlesung "Hilfesysteme in der Rehabilitation" (WS 2014/15)

Forschendes Lernen: Förderung von Menschen mit
Komplexen Beeinträchtigungen (SoSe 2014)

Inklusive Kinder- und Jugendhilfe

Peerbeziehungen und soziale Netzwerke

Inklusives Kinder- und Jugendreisen

Teilhabeforschung im Lebensbereich Freizeit

Röhm, I. (2022). Peerbeziehungen von Jugendlichen im Kontext inklusiver Ferienfreizeiten. Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin. http://dx.doi.org/10.18452/24218

Böing, U., Breuer, M., Dieckmann, F., Greving, H., Roemer, A., Rohleder, C., Röhm, I., Schäper, S., Schirra-Weirich, L. & Wevering, J. (2021). Teilhabe und Teilhabeforschung. Grundriss und Positionierung. Institut für Teilhabeforschung, Münster.

Thimm, A., Dieckmann, F. & Röhm, I. (2016). Einstellungsänderung bei Jugendlichen durch das Begegnungsangebot "Sozialführerschein". Heilpädagogische Forschung, 42(3), 142-153.

Röhm, I. & Bosse, I. (2016). Die Gestaltung inklusiver Freizeitangebote. Chancen und Herausforderungen für Institutionen. In I. Hedderich & R. Zahnd (Hrsg.), Teilhabe und Vielfalt: Herausforderungen einer
Weltgesellschaft. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.




Kontakt

+49 (231) 755 - 5546