Zum Hauptinhalt springen

Julia Hallmann

seit 01/2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsverbund Deutsches Jugendinstitut/Technische Universität Dortmund

 

09/2017 – 12/2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. (Frankfurt a. M.) im Bereich der Wissenschaftlichen Begleitung der Partnerschaften für Demokratie im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ (Schwerpunkt: Jugendpartizipation)

 

10/2014 – 05/2017: Studium der Soziologie (Profil: Sozialstruktur und soziale Ungleichheit; Vertiefung: Soziologische Methoden) an der Universität Bielefeld (Abschluss: Master of Arts)

 

10/2011 – 07/2014: Studienprogramm „Gender Studies & feministische Wissenschaft“ an der Philipps-Universität Marburg (Zertifikatsstudium)

 

10/2011 – 10/2014: Studium der Politikwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg (Abschluss: Bachelor of Arts)

Jugendpartizipation

Kinder- und Jugendarbeit

Kooperation von Kinder- und Jugendhilfe und Schule

Hallmann, Julia (2022): Das KJA-Barometer NRW. Ein Instrument zur empirischen Beobachtung von aktuellen Themen und Trends aus der Kinder- und Jugendarbeit in Nordrhein-Westfalen, in: Offene Jugendarbeit, 01/2022, S. 13-20.

 

Hallmann, Julia (2022): 5. Newsletter zum KJA-Barometer NRW. Aktuelles und Trends aus der Kinder- und Jugendarbeit, 1/2021. (Download)

 

Hallmann, Julia/Minoris, Sara (2021): Aktuelles und Trends aus der Kinder- und Jugendarbeit in Nordrhein-Westfalen. Datenband zur Herbsterhebung 2020 des KJA-Barometers NRW (Schwerpunkt: Auswirkungen der Corona-Pandemie), 2/2020. (Download)

 

Hallmann, Julia/Löser, Diana (2021): 4. Newsletter zum KJA-Barometer NRW. Aktuelles und Trends aus der Kinder- und Jugendarbeit, 2/2020. (Download)

 

Hallmann, Julia/Löser, Diana/Sass, Erich (2020): Aktuelles und Trends aus der Kinder- und Jugendarbeit in Nordrhein-Westfalen. Das KJA-Barometer NRW, in: deutsche jugend. Zeitschrift für die Jugendarbeit, Jg. 68, H. 7-8, S. 297-306.

 

Hallmann, Julia/Löser, Diana (2020): 3. Newsletter zum KJA-Barometer NRW. Aktuelles und Trends aus der Kinder- und Jugendarbeit, 1/2020. (Download)

 

Hallmann, Julia/Löser, Diana/Richard, Manuela/Sass, Erich (2020): Aktuelles und Trends aus der Kinder- und Jugendarbeit in Nordrhein-Westfalen. Zweiter Bericht zum KJA-Barometer NRW (Schwerpunkt: Freiwilliges/ehrenamtliches Engagement und Partizipation), 2/2019. (Download)

 

Hallmann, Julia/Löser, Diana/Richard, Manuela/Sass, Erich (2020): 2. Newsletter zum KJA-Barometer NRW. Aktuelles und Trends aus der Kinder- und Jugendarbeit, 2/2019.  (Download)

 

Bohn, Irina/Hallmann, Julia/Karpf, Michael/Korn, Anna/Manstetten, Ruth/Saßmannshausen, Jan/Behn, Sabine/Karliczek, Kari-Maria/Köhler, Jonas/Schnarr, Daniel (2019): Abschlussbericht zum Berichtszeitraum 01.01.2015 - 31.12.2019 der Wissenschaftlichen Begleitung des Programmbereichs „Partnerschaften für Demokratie“ im Programm „Demokratie leben! (Download)      

 

Albrecht, Yvonne/Bohn, Irina/Däumling, Julia/Dallmann, Sara/Hallmann, Julia/Hilkert, Marius/Saßmannshausen, Jan/Volf, Irina/Waibel, Max (2019): Strukturdatenband zum Vierten Zwischenbericht zum Berichtszeitraum 01.01.2018 - 31.12.2018 der Wissenschaftlichen Begleitung des Programmbereichs „Partnerschaften für Demokratie“ im Programm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“. (Download)

 

Bohn, Irina/Däumling, Julia/Hallmann, Julia/Saßmannshausen, Jan/Albrecht, Yvonne/Behn, Sabine/Karliczek, Kari-Maria/Stuppert, Wolfgang/Schnarr, Daniel (2018): Vierter Zwischenbericht zum Berichtszeitraum 01.01.2018 - 31.12.2018 der Wissenschaftlichen Begleitung des Programmbereichs „Partnerschaften für Demokratie“ im Programm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“. (Download)  

 

Bohn, Irina/Däumling, Julia/Hallmann, Julia/Saßmannshausen, Jan (2017): Strukturdatenband zum Dritten Zwischenbericht zum Berichtszeitraum 01.01.2017 - 31.12.2017 der Wissenschaftlichen Begleitung des Programmbereichs „Partnerschaften für Demokratie“ im Programm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“. (Download)

 

Bohn, Irina/Däumling, Julia/Hallmann, Julia/Saßmannshausen, Jan/Behn, Sabine/Karliczek, Kari-Maria/Sträter, Till/Stuppert, Wolfgang/Köhler, Jonas (2017): Dritter Zwischenbericht zum Berichtszeitraum 01.01.2017 - 31.12.2017 der Wissenschaftlichen Begleitung des Programmbereichs „Partnerschaften für Demokratie“ im Programm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“. (Download)

 

Hallmann, Julia (2017): Informationsbroschüre. Jugendforen der Partnerschaften für Demokratie. (Download)

2021

Vergemeinschaftung, Verantwortungsübernahme, Bildung und Integration: Macht Kinder- und Jugendarbeit einen Unterschied? Empirische Ergebnisse auf Basis der AID:A-Zusatzerhebung „NRW+". Vortrag im Forum „Potenziale der Kinder- und Jugendarbeit eine Spurensuche“ im Rahmen der Wissenschaftlichen Jahrestagung des Deutschen Jugendinstituts e.V. am 23. November 2021.

 

AID:A – Daten mit Potenzial. Nutzung von Daten der DJI-Surveys AID:A 2019 und AID:A NRW+ in der Forschung zur Kinder- und Jugendarbeit. Vortrag auf dem 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit am 21. September 2021. [zusammen mit Eric van Santen]

 

KJA-Barometer NRW – Aktuelles und Trends aus der Kinder- und Jugendarbeit in Nordrhein-Westfalen. Vortrag auf dem 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit am 20. September 2021.

 

Die AID:A-Studien und die Suche nach den Potenzialen der Kinder und Jugendarbeit. Erste Ergebnisse der dritten Projektphase des Forschungsprojekts „Potenziale der Kinder- und Jugendarbeit in Nordrhein Westfalen“. Vortrag auf dem 17. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag am 19. Mai 2021 [in Kooperation mit dem Deutschen Jugendinstitut e.V.]

 

2020

KJA-Barometer NRW – Erste Erkenntnisse zur Kinder- und Jugendarbeit in der Corona-Pandemie. Vortrag im Rahmen des digitalen Intros zum 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit (ON/OFF) am 21. September 2020. [zusammen mit Diana Löser]


Kontakt

+49 (231) 755 – 5539