Zum Hauptinhalt springen

Tim Ziesmann

  • Seit ​2023 Wissenschaftlicher Referent am Deutschen Jugendinstitut e. V.
  • Seit 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Dortmund im Forschungsverbund DJI/TU Dortmund
  • Seit ​2015 Promotion zum Dr. phil., Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • 2016 – 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Angewandte Physik - Arbeitsgruppe Geschlechterforschung in der Physik, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • 2014 – ​2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie - Forschungsgruppe BEMA, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • 2011 – ​2014 Studium der Survey Methodology (Master of Arts), Universität Duisburg-Essen
  • 2008 – ​2011 Studium der Soziologie (Bachelor of Arts), Universität Duisburg-Essen
  • Methoden der empirischen Sozialforschung (quantitativ)
  • Sozialwissenschaftliche Fußballforschung (Stichwort: Sicherheit)
  • Sozialberichterstattung
  • Frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung (FBBE) – Kindertagesbetreuung
  • Analyse und Weiterentwicklung der amtlichen Statistik (speziell Kinder- und Jugendhilfestatistik)

 

2023

Ziesmann, T./Tiedemann, C./Hoang, T./Peterle, C./Jähnert, A. (2023): Länderberichte II des Monitorings zum KiQuTG. Ein kommentierter Datenband herausgegeben von Christiane Meiner-Teubner und Nicole Klinkhammer. München: Deutsches Jugendinstitut. [Download]

2022

Ziesmann, T./Hoang, T. (2022): HF-01 Bedarfsgerechtes Angebot. In: Klinkhammer, N./Schacht, D./Meiner-Teubner, C./Kuger, S./Kalicki, B./Riedel, B. (Hrsg.): Forschungsbericht II. Befunde des indikatorengestützten Monitorings zum KiQuTG. Bielefeld: wbv, S. 53-72. [Download]

Buchmann/J./Ziesmann, T./Drexl, D. (2022): HF-04 Stärkung der Leitung. In: Klinkhammer, N./Schacht, D./Meiner-Teubner, C./Kuger, S./Kalicki, B./Riedel, B. (Hrsg.): Forschungsbericht II. Befunde des indikatorengestützten Monitorings zum KiQuTG. Bielefeld: wbv, S. 109-123. [Download]

Hoang, T./Preuß, M./Ziesmann, T. (2022): Entlastung der Eltern von den Beiträgen. In: Klinkhammer, N./Schacht, D./Meiner-Teubner, C./Kuger, S./Kalicki, B./Riedel, B. (Hrsg.): Forschungsbericht II. Befunde des indikatorengestützten Monitorings zum KiQuTG. Bielefeld: wbv, S. 217-233. [Download]

Ziesmann, T./Jähnert, A./Tiedemann, C./ Hegemann, U. (2022): Länderberichte des Monitorings zum KiQuTG. Ein kommentierter Datenband herausgegeben von Christiane Meiner-Teubner und Nicole Klinkhammer. München: Deutsches Jugendinstitut. [Download]

2021

Detemple, J./Kopp, K./Meiner-Teubner, C./Ziesmann, T. (2021): Wie sozial selektiv ist die Kita-Nutzung? Befunde aus dem Mikrozensus In: KomDat, 24. Jg., Heft 3/21, S. 9-13.

Jähnert, A./Ziesmann, T. (2021): HF-01 Bedarfsgerechtes Angebot. In: Klinkhammer, N./Kalicki, B./Kuger, S./Meiner-Teubner, C./Riedel, B./Schacht, D./Rauschenbach, T. (Hrsg.): ERiK Forschungsbericht I. Konzeption und Befunde des indikatorengestützten Monitorings zum KiQuTG. Bielefeld: wbv, S. 45-64. [Download]

Drexl, D./Wenger, F./Buchmann, J./Ziesmann, T. (2021): HF-03 Gewinnung und Sicherung qualifizierter Arbeitskräfte. In: Klinkhammer, N./Kalicki, B./Kuger, S./Meiner-Teubner, C./Riedel, B./Schacht, D./Rauschenbach, T. (Hrsg.): ERiK Forschungsbericht I. Konzeption und Befunde des indikatorengestützten Monitorings zum KiQuTG. Bielefeld: wbv, S. 77-100. [Download]

Klinkhammer, N./Ziesmann, T./Buchmann, J. (2021): HF-04 Stärkung der Leitung. In: Klinkhammer, N./Kalicki, B./Kuger, S./Meiner-Teubner, C./Riedel, B./Schacht, D./Rauschenbach, T. (Hrsg.): ERiK Forschungsbericht I. Konzeption und Befunde des indikatorengestützten Monitorings zum KiQuTG. Bielefeld: wbv, S. 101-130. [Download]

Müller, M./Hegemann, U./Ziesmann, T. (2021): HF-08 Stärkung der Kindertagespflege. In: Klinkhammer, N./Kalicki, B./Kuger, S./Meiner-Teubner, C./Riedel, B./Schacht, D./Rauschenbach, T. (Hrsg.): ERiK Forschungsbericht I. Konzeption und Befunde des indikatorengestützten Monitorings zum KiQuTG. Bielefeld: wbv, S. 177-202. [Download]

Schacht, D./Buchmann, J./Drexl, D./Jähnert, A./Müller, M./Peterle, C./Ulrich, L./Wenger, F./Ziesmann, T. (2021): Datenquellen. In: Klinkhammer, N./Kalicki, B./Kuger, S./Meiner-Teubner, C./Riedel, B./Schacht, D./Rauschenbach, T. (Hrsg.): ERiK Forschungsbericht I. Konzeption und Befunde des indikatorengestützten Monitorings zum KiQuTG. Bielefeld: wbv, S. 281-288. [Download]

Ziesmann, T./Denz, C. (2021): Sinnlos oder ein voller Erfolg? Mediale Berichterstattung über Mädchen- und Frauenförderung im MINT-Bereich. In: Berufsbildung, 75. Jg., Heft 187.

2020

Klinkhammer, N. /Ziesmann, T. (2020): Das Monitoring zum ‚Gute-Kita-Gesetz‘. Indikatorengestützte Beobachtung von Qualitätsparametern im bundesdeutschen System der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung (FBBE). In: Frühe Bildung, 9. Jg., Heft 3/20, S. 156-158.

Mühlmann, T./Ziesmann, T. (21. Oktober 2022): Mikrodatenauswertungen der Kinder- und Jugendhilfestatistik an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Praxis und Politik am Beispiel des Monitorings zum „Gute-Kita-Gesetz“. Vortrag auf der Nutzendenkonferenz „Forschen mit amtlichen Mikrodaten“ der FDZ der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder. Online.

Ziesmann, T./Kuger, S. (1. September 2022): Effects Of Ethnic Composition In German Early Childhood Education and Care: Scientific Requirements vs. Empirical Data Situation. Vortrag beim Workshop „Social inequality: Composition effects in Groups and Networks“. Zürich.

Ziesmann, T./Denz, C. (4. Juli 2019): „Geschlecht der befragten Person ohne Befragen eintragen!“ Die Kategorie Geschlecht im Prozess quantitativer Befragungen. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgesellschaft Geschlechterstudien 2019 „(Re-)VisionenEpistemologien, Ontologien und Methodologien der Geschlechterforschung“ – Panel: Methodische Perspektiven auf Gender. Hagen.

 

 

Gutachtertätigkeit u.a. für die Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete (VHN).




Kontakt

+49 (231) 755 - 8289