Zum Hauptinhalt springen

Beiträge in Sammelbänden

Börner, N./Tabel, A./Weischenberg, J. (im Erscheinen): Das Arbeitsfeld Ganztagsschule – Strukturen und Profile. In: Lehrbuch Erzieherinnenausbildung.

von der Gathen-Huy, J./Pothmann, J. (im Erscheinen): Empirischer Stand der Jugendpastoral in Deutschland. In: Höring, P./Kaupp, A. (Hrsg.): Handbuch kirchliche Jugendarbeit. Freiburg i.B.

Fendrich, S./Pothmann, J./Tabel, A. (2018): Erziehungsberatung in Zahlen: Statistiken und Kommentierungen der Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik. Steckbrief zur Erziehungsberatung (§ 28 SGB VIII). In: Rietmann, S; Sawatzki, M. (Hrsg.): Zukunft der Beratung. Von der Verhaltens- zur Verhältnisorientierung? Wiesbaden. S. 159-164.

Mühlmann, T. (2018): Inanspruchnahme von Hilfen zur Erziehung im Spiegel regionaler Unterschiede. In: Fendrich, S./Pothmann, J./Tabel, A.: Monitor Hilfen zur Erziehung 2018. Dortmund 2018. S. 27-34.

Mühlmann, T./Kaufhold, G. (2018): Kommunale Unterschiede bei den Einschätzungen von Kindeswohlgefährdungen durch Jugendämter. In: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) in der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Kooperation mit dem Deutschen Jugendinstitut (DJI)/Forschungsverbund Deutsches Jugendinstitut/TU Dortmund (Hrsg.): Datenreport Frühe Hilfen 2017. Köln. S. 122-131.

Pothmann, J./Tabel, A. (2018): Allgemeiner Sozialer Dienst und das Zusammenwirken von Fachkräften im Kinderschutz. In: Böwer, M./Kotthaus, J. (Hrsg.): Praxishandbuch Kinderschutz. Professionelle Herausforderungen bewältigen. Weinheim und Basel. S. 261-276.

Pothmann, J./Tabel, A. (2018): Eingliederungshilfe als Aufgabe der Kooperation von Jugendhilfe und Schule. In: H. Bassarak (Hrsg.): Lexikon Schulsozialarbeit. Baden-Baden. S. 147-149.

Averbeck, K./Weischenberg, J./Holtappels, H.G. (2017): Ausgangsbedingungen und Entwicklungschancen eines Reformmodells. Der Schulversuch Gemeinschaftsschule in Nordrhein-Westfalen. In: Holtappels, H.G. (Hrsg.). Entwicklung und Qualität des Schulsystems: Neue empirische Befunde und Evidenzen. S. 119-42. Münster.

Fuchs-Rechlin, K./Schilling, M. (2017): Tageseinrichtungen für Kinder (Kindergarten). In: Kreft, D./Mielenz, I. (Hrsg.): Wörterbuch Soziale Arbeit. Aufgaben, Praxisfelder, Begriffe und Methoden der Sozialarbeit und Sozialpädagogik. 8. Auflage. Weinheim und Basel. S. 1022-1028.

Meiner-Teubner, C. (2017): Kindertagesbetreuung für Geflüchtete – Chancen und Hindernisse. In: Hartwig, L./Mennen, G./Schrapper, C. (Hrsg.): Handbuch Soziale Arbeit mit geflüchteten Kindern und Familien: Grundlagen, Analysen, Praxiswissen. Weinheim und Basel. S. 491-499.

Meiner-Teubner, C. (2017): Zugangsbarrieren trotz Rechtsanspruch: Chancen und Hindernisse der Kindertagesbetreuung für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In: Berghahn, S./Schultz, U. (Hrsg.): Rechtshandbuch der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten. Hamburg.

Mühlmann, T. (2017): Neuberechnung der Jugendamtstypen für Nordrhein-Westfalen. In: Tabel, A./Pothmann, J./Fendrich, S.: HzE Bericht 2017: Datenbasis 2015. Münster, Köln, Dortmund. S. 107-113.

Pothmann, J. (2017): Erkenntnisgewinne für Forschung, Politikgestaltung und Praxisentwicklung – Einordnung zur Studie „Evaluation unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“. In: Macsenaere, M./Köck, T./Hiller, S. (Hrsg.): Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Jugendhilfe. Freiburg i. Br. S. 95-99.

Pothmann, J. (2017): Veränderungen in der Kinder- und Jugendhilfe durch geflüchtete junge Menschen. In: Hartwig, L./Mennen, G./Schrapper C. (Hrsg.): Handbuch Soziale Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen. Weinheim und Basel. S. 589-592.

Pothmann, J. (2017): Vollzeitpflegehilfen im Zahlenspiegel – Einblicke in die Kinder- und Jugendhilfestatistik zu den Hilfen zur Erziehung. In: Macsenaere, M./Esser, K./Hiller, S. (Hrsg.): Pflegekinderhilfe. Freiburg i. Br. S. 13-28.

Backes, J./Kaufhold, G./Paul, M./Thaiss, H. (2016): Die Rolle niedergelassener Ärztinnen und Ärzte in den Frühen Hilfen und im Kinderschutz: Zwischen Netzwerkarbeit und Abwendung von Kindeswohlgefährdung. In: Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V. (Hrsg.): Kinder- und Jugendschutz. BVKJ-Schwerpunktbroschüre. S. 107-110.

Jehles, N./Pothmann, J. (2016): Mengen, Verteilungen und Durchschnittswerte. In: Fischer, J./Graßhoff, G.(Hrsg.): Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. In erster Linie Kinder und Jugendliche. Weinheim und Basel. S. 33-43.

Mühlmann, T. (2016): Inanspruchnahme von Hilfen zur Erziehung im Spiegel regionaler Unterschiede. In: Fendrich, S./Pothmann, J./Tabel, A.: Monitor Hilfen zur Erziehung 2016. Dortmund. S. 27-34.

Pothmann, J. (2016): Die Kooperationsplattform zur Evaluation des Bundeskinderschutzgesetzes: Vorstellung des Designs für die Erstellung der wissenschaftlichen Grundlagen. In: Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe im Deutschen Institut für Urbanistik (Hrsg.): Praxistest erfolgreich bestanden? Evaluation des Bundeskinderschutzgesetzes. Berlin. S. 11-21.

Pothmann, J. (2016): Gefühlte Realität oder empirisch belegt? Entwicklung der Fallzahlen der Inobhutnahmen in der Kinder- und Jugendhilfe. In: Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe im Deutschen Institut für Urbanistik (Hrsg.): SOS – Sieht die Inobhutnahme noch Land? Krisenintervention und Inobhutnahme in der Kinder- und Jugendhilfe. Berlin. S. 12-35.

Pothmann, J. (2016): Offene Kinder- und Jugendarbeit als Berufsfeld. In: Deinet, U./Janowicz, M. (Hrsg.): Berufsperspektive Offene Kinder- und Jugendarbeit. Weinheim und Basel. S. 38-55.

Pothmann, J. (2016): Vollzeitpflegehilfen im Zahlenspiegel – Einblicke in die Kinder- und Jugendhilfestatistik zu den Hilfen zur Erziehung. In: Macsenaere, M./Esser, K./Hiller, S. (Hrsg.): Pflegekinderhilfe zwischen Professionalität und Familie. Freiburg i. Br. S. 13-28.

Pothmann, J. (2016): Wissensressource Statistik – empirische Befunde zu (ambulanten) Hilfen zur Erziehung auf Basis amtlicher Daten. In: Baumeister, P./Bauer, A./Mersch, R./Pigulla, C.-M./Röttgen, J. (Hrsg.): Arbeitsfeld Ambulante Hilfen zur Erziehung. Standards, Qualität und Vielfalt. Freiburg i. Br. S. 31-42.

Fendrich, S./Pothmann, J. (2015): Hilfen zur Erziehung für Familien mit Kleinkindern. Empirische Befunde und Implikationen für die Frühen Hilfen. In: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH)/Forschungsverbund DJI/TU Dortmund (Hrsg.): Datenreport Frühe Hilfen. Köln. S. 50-61.

Kaufhold, G./Pothmann, J. (2015): Gefährdungseinschätzungen bei den Kleinsten. Ein wichtiges Thema an der Schnittstelle zwischen Kinder- und Jugendhilfe und Gesundheitswesen. In: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (Hrsg.): Datenreport Frühe Hilfen 2015. Köln. S. 62-78. URL: http://www.forschungsverbund.tu-dortmund.de/fileadmin/Files/Aktuelles/Publikationen/Publikation_NZFH_Datenreport_2015.pdf [Download]

Meiner, C. (2015): Wer bin ich? Das gesetzgeberische Verständnis von Jugend und Jugendlichen in den Existenzsicherungsgesetzen. In: Fischer, J./Lutz, R. (Hrsg.): Jugend im Blick? Gesellschaftliche Konstruktionen und pädagogische Zugänge. Weinheim und Basel. S. 221-240.

Beher, K./Lange, J. (2014): Empirische Befunde zu den Leitungstätigen in Kindertageseinrichtungen. Qualifikation - Qualifizierung - Kompetenzen. In: Deutsches Jugendinstitut/Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (Hrsg.): Leitung von Kindertageseinrichtungen. Grundlagen für die kompetenzorientierte Weiterbildung. WiFF Wegweiser Weiterbildung. Band 10. München. S. 95-108.

Börner, N./Steinhauer, R./Tabel, A. (2014): Zwischen Qualitätsanspruch und Fachkräftebedarf. Der Spagat der Träger des offenen Ganztags in Nordrhein-Westfalen. In: Maschke, S./Schulz-Gade, G./Stecher, L. (Hrsg.): Jahrbuch Ganztagsschule 2015: Potenziale der Ganztagsschule nutzen. Veränderte Kindheit und Jugend – verändertes Lernen – veränderte Schule? Schwalbach/Ts. S. 154-162.

Fendrich, S. (2014): Adoption. In: Thole, W./Höblich, D./Ahmed, S. (Hrsg.): Taschenwörterbuch Soziale Arbeit. 2. Auflage. Bad Heilbrunn. S. 10-11.

Fendrich, S./Pothmann, J. (2014): Demografischer Wandel. In: Thole, W./Höblich, D./Ahmed, S. (Hrsg.): Taschenwörterbuch Soziale Arbeit. 2. Aufl. Bad Heilbrunn. S. 54-55.

von der Gathen-Huy, J./Pothmann, J. (2014): Möglichkeiten und Grenzen zur Darstellung von Vielfalt über die Kind- und Jugendhilfestatistik – eine Exkursion in die Kinder- und Jugendarbeit. In: Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ (Hrsg.): Entwicklungslinien zu Strukturen, Angeboten und Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe. Expertise für die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ. Berlin. S. 72-77.

Mühlmann, T. (2014): Inanspruchnahme von Hilfen zur Erziehung im Spiegel regionaler Unterschiede. In: Fendrich, S./Pothmann, J./Tabel, A.: Monitor Hilfen zur Erziehung 2014. Dortmund. S. 27-34.

Pothmann, J. (2014): Amtliche Statistik als Wissensressource und Grundlage für eine indikatorengestützte Forschung zum Kinderschutz. In: Alberth, L./Bühler-Niederberger, D./Eisentraut, S. (Hrsg.): Kinderschutz. Wie kindzentriert sind Programme, Praktiken, Perspektiven? Weinheim und Basel. S. 102-118.

Pothmann, J. (2014): Die amtliche Kinder- und Jugendhilfestatistik – ein Instrument der empirischen Dauerbeobachtung für das Arbeits-, Forschungs- und Politikfeld der Frühen Kindheit. In: Braches-Chyrek, R./Röhner, C./Sünker, H./ Hopf, M.S. (Hrsg.): Handbuch Frühe Kindheit. Opladen. S. 363-374.

Pothmann, J. (2014): Zwischen Jugendarbeitsforschung, amtlicher Statistik und Zukunftsplan – eine Einordnung zur „Statistik 2013“. In: Ilg, W./Heinzmann, G./Cares, M. (Hrsg.): Jugend zählt. Ergebnisse, Herausforderungen und Perspektiven aus der Statistik 2013 zur Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in den Evangelischen Landeskirchen Baden und Württemberg. Stuttgart. S. 317-322.

Pothmann, J./Rauschenbach, T. (2014): Erziehungshilfen im Spiegel der amtlichen Statistik. In: Hiller, S./Macsenaere, M./Esser, K./Knab, E. (Hrsg.): Handbuch der Hilfen zur Erziehung. Freiburg i.Br. S. 33-38.

Pothmann, J./Trede, W. (2014): Die Entwicklung der ambulanten Erziehungshilfen. Die Befunde des 14. Kinder- und Jugendberichts und aktuelle Herausforderungen. In: Hagen, B. (Hrsg.): Ambulante Erziehungshilfen: theoretische Grundlagen, Finanzierungssysteme, Fachkonzepte (Schriftenreihe des EREV). S. 8-18.

Tabel, A. (2014): Potenziale und Herausforderungen bei der Ausgestaltung von Lernzeiten an Ganztagsgymnasien – empirische Befunde der Bildungsberichterstattung Ganztagsschule NRW. In: Gerken, U. (Hrsg.): Lernzeiten am Gymnasium – Rahmenbedingungen, Voraussetzungen und Praxisbeispiele. Lernpotenziale. Heft 2. Münster. S. 20-23.

Aslan, B./Sass, E. (2013): Kinder- und Jugendarbeit in kulturellen Einrichtungen und Initiativen. In: Rauschenbach, T./Borrmann, S. (Hrsg.): Arbeitsfelder der Kinder- und Jugendarbeit. Weinheim und Basel. S. 238-261.

Aslan, B./Sass, E. (2013): Kinder- und Jugendarbeit in kulturellen Einrichtungen und Initiativen. In: Rauschenbach, T./Borrmann, S. (Hrsg.): Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (EEO). Fachgebiet Jugend und Jugendarbeit. Weinheim und Basel.

Beher, K. (2013): Kindergarten. In: Fried, L./Roux, S (Hrsg.): Handbuch Pädagogik der frühen Kindheit. 3. Aufl. Berlin. S. 345-354.

Beher, K./Fuchs-Rechlin, K. (2013): Wie atypisch und prekär sind Beschäftigungsverhältnisse in sozialen Berufen? Eine Analyse des Mikrozensus 2009. In: Schilling, M./Gängler, H./Züchner, I./Thole, W. (Hrsg.): Soziale Arbeit quo vadis? Programmatische Entwürfe auf empirischer Basis. Weinheim und Basel. S. 116-134.

Beher, K./Klement, C./Rudolph, B. (2013): Europäische Annäherung? Betreuungsarrangements von Kindern in Deutschland und Finnland. In: Wolf, M. /Dietrich-Daum, E./Fleischer, E./Heidegger, M. (Hrsg.): Child Care. Kulturen, Konzepte und Politiken der Fremdbetreuung von Kindern. Weinheim und Basel. S. 51-65.

Fendrich, S./Pothmann, J. (2013): Wie viel Kinderschutz steckt in der Beratung? In: NZFH/Forschungsverbund DJI/TU Dortmund (Hrsg.): Datenreport Frühe Hilfen - Ausgabe 2013. Köln. S. 62-70.

Fuchs-Rechlin (2013): Pädagogisches Handeln – Ein Balanceakt?. In: van Ackeren, I./Dobischat, R./Kessl, F./Polutta, A./Thole, W. (Hrsg.): Prekarisierung der Pädagogik – Pädagogische Prekarisierung, Weinheim und Basel. S. 43-57.

Kaufhold, G./Begemann, M.-C./Bücken, M. (2013): Jugendamtsspezifische Elternbefragungen zum Betreuungsbedarf U3. In: Institut für soziale Arbeit e.V. (Hrsg.): ISA-Jahrbuch zur sozialen Arbeit 2012. Münster. S. 86-101.

Lange, M. (2013): Jugend und Freizeit. In: Rauschenbach, T./ Borrmann, S. (Hrsg): Herausforderungen des Jugendalters. Weinheim und Basel. S. 101-117.

Lange, M. (2013): Jugendarbeit und Freizeit. In: Rauschenbach, T./ Borrmann, S. (Hrsg.): Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (EEO). Fachgebiet Jugend und Jugendarbeit. Weinheim und Basel.

Meiner, C. (2013): Kinderarmut und Inklusion. Das Bildungspaket als Strategie zur Verringerung von Ausgrenzungsmechanismen aus dem schulischen Alltag? In: Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrerplanentwicklung und Medien (ThILLM) (Hrsg.): Thillm 2013. Dazugehören in der Bildung. Bad Berka. S. 50-69.

Meiner, C./Fischer, J. (2013): Gelingender Kinderschutz durch Netzwerkbildung? – Implementierungsstrategien auf kommunaler Ebene. In: Fischer, J./Kosellek, T. (Hrsg.): Netzwerke und Soziale Arbeit. Theorien, Methoden und Anwendungen. Weinheim und Basel. S. 348-368.

Mühlmann, T. (2013): Systematische Datenerhebung als Grundlage einrichtungsbezogenen Berichtswesens. In: Deinet, U./Sturzenhecker, B. (Hrsg.): Handbuch Offene Kinder- und Jugendarbeit. 4. Aufl. Wiesbaden. S. 513-522.

Pothmann, J. (2013): Jugend und Jugendhilfe im demografischen Wandel. In: Kaiser, Y./Spenn, M./Freitag, M./ Rauschenbach, T./Corsa, M. (Hrsg.): Handbuch Jugend. Evangelische Perspektiven. Opladen. S. 25-30.

Pothmann, J. (2013): Netzwerk Bildungslandschaften. Perspektive der Kinder- und Jugendarbeit in und neben der Schule. In: Fischer, J./Kosellek, T. (Hrsg.): Netzwerke und Soziale Arbeit. Theorien, Methoden, Anwendungen. Weinheim und Basel. S. 462-471.

Pothmann, J./Fendrich, S. (2013): Vermessen - Leistungsspektrum der erzieherischen Hilfen und der Inobhutnahmen als Reaktionen auf Gefährdungslagen. In: NZFH/Forschungsverbund DJI/TU Dortmund (Hrsg.): Datenreport Frühe Hilfen. Köln. S. 46-55.

Pothmann, J./van Santen , E. (2013): Erzieherische Hilfen. In: Kaiser, Y./Spenn, M./Freitag, M./Rauschenbach, Th./Corsa, M. (Hrsg.): Handbuch Jugend. Evangelische Perspektiven. Opladen. S. 248-254.

Pothmann, J./Schmidt, H. (2013): Datenlage zur Offenen Kinder- und Jugendarbeit - Bilanzierung empirischer Erkenntnisse. In: Deinet, U./Sturzenhecker, B. (Hrsg.): Handbuch Offene Kinder- und Jugendarbeit. 4. Aufl. Wiesbaden: S. 537-548.

Rauschenbach, T./Schilling, M. (2013): Das U3-Projekt – zum Platz- und Personalbedarf. In: Arbeitsgemeinschaft Jugendhilfe (Hrsg.): Chancen und Herausforderungen des Ausbaus der Kindertagesbetreuung für unter Dreijährige. Berlin. S. 43-50.

Schilling, M./Pothmann, J. (2013): Die KJH-Statistik – ein unverzichtbares Beobachtungsinstrument. Entwicklungslinien und zukünftige Herausforderungen. In: Schilling, M./Gängler, H./Züchner, I./Thole, W. (Hrsg.): Soziale Arbeit quo vadis? Programmatische Entwürfe auf empirischer Basis. Weinheim und Basel. S. 143-160.

Thole, W./Pothmann, J. (2013): Die MitarbeiterInnen in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. In: Deinet, U./Sturzenhecker, B. (Hrsg.): Handbuch Offene Kinder- und Jugendarbeit. 4. Aufl. Wiesbaden. S. 559-579.